Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Bei Dana (SCHNEE!!)


Dieses Wochenende war ich bei Dana zu Besuch. Dana ist mein Area Representative, also fuer mich zustaendig wenn ich Probleme hab oder so. Das passt sehrsehr gut auf sie, denn sie ist richtig fuersorglich und nett. Ich mag sie wirklich gerne.
Samstag morgen um 8 hat mich Jim nach Portland, Maine geflogen, wo Dana wohnt (Maine ist ein Nachbarstaat von NH). Ich muss zugeben: das Gefuehl ist sehr glamouroes. Man fueht sich wie ein Filmstar aus den 50er Jahren. Getoppt hat das ganze nurnoch dass Jim drauf bestanden hat meine Tasche ins Flugaussichtshaeuschen zu tragen. ^^
Dana hat mich dann abgeholt und wir haben in einem kleinen Diner Fruehstueck gegessen: Blueberry Pancakes mit Curly Fries, eine ungewoehnlich aber dennoch leckere Kombination
Danach sind wir ein bisschen in Portland rumgelaufen, haben oberflaechlich nach einem Kleid geguckt (denn naechsten Freitag ist Winter Dance, und zwar ein foermlicher diesmal, mit Kleid), und haben schliesslich in einem kleinen Hippie-Laden, der verdaechtich nach Lama oder einem anderen komischen Woll-Tier roch, sehr schoen klimperige quasi-indische Armreifen gefunden. *klimper*
Nachmittags haben wir dann Danas Sohn Simon (13) dabei zugeschaut wie er und andere Kinder ein Weihnachtskonzert gegeben haben. Ausser ihm spielten noch so ungefaehr 10 andere Kinder plus Musiklehrerin. War sehr suess und hat mcih an meine und Carls und Christofs Klavierkonzerte bei Frau Scholz erinnert. (Nur klingen die Kinder hier besser ^^).
Simon wollte dann unbedingt an so einem kleinen Skandinavien-Laden vorbeifahren und irgendwelche ganz speziellen Suessigkeiten kaufen, die es anscheinend nur da gibt. Fotos davon gibts es bei
flickr.

1 Kommentar 15.12.08 02:26, kommentieren